Carinella

Home
2012/2013
2011/2012
2010/2011
2009/2010
2008/2009
2007/2008
2006/2007
2005/2006
2004/2005
2003/2004
2002/2003
G├Ąstebuch
Archiv
Kontakt

Gro├čartige Auff├╝hrungen von Carinella zogen gut 300 Zuschauer in ihren Bann!

Die Presse schreibt:

"Carinella" bezaubert

Stadtlohn - Fragmente vieler M├Ąrchen verarbeiteten Joachim Paech (Text) und Hans-Peter M├╝ller (Musik) vor wenigen Jahren zur m├Ąrchenhaften Musical-Kom├Âdie "Carinella".Die Wahlpflicht-AG "Theater" der Klassen neun und zehn sowie die Kreativgruppe "Theater" der Klasse sechs der St. Anna-Realschule in Stadtlohn erweckten dieses Musical in zwei Auff├╝hrungen in der Aula ihrer Schule zum Leben, viel bestaunt und viel beklatscht von einem gro├čen Publikum.Thomas Brieden hat mit den drei Klassenstufen seit Oktober 2003 flei├čig am Erfolg der Vorstellungen gearbeitet. 36 Kinder und Jugendliche konnte er daf├╝r begeistern. Der Spa├č an der Auff├╝hrung und am Inhalt des leicht verst├Ąndlichen Stoffs, so Brieden bei der Begr├╝├čung des Publikums zu seiner siebten Theaterinszenierung mit Sch├╝lern, war den Akteuren anzumerken und wurde mit Am├╝sement vom Publikum reflektiert.Im Mittelpunkt der Handlung stand Carinella (Carina Bockhoff), ├Ąlteste von vier T├Âchtern eines K├Ânigspaares (Jan-Niklas Schmeing und Andrea Kramer). Ein gro├čes Fest und drei geladene Prinzen edlen Gebl├╝ts sollten zur Verheiratung von Carinella f├╝hren. In eher statischen Bildern wurden die Parteien der Handlung vorgestellt, erst Carinella mit ihrer Zofe (Karen S├Âbbing), die sie an ihre Pflichten als Prinzessin erinnerte. Doch Carinella besang ihre Leidenschaften f├╝rs Lesen, Reiten, Fechten und Jagen. Der Neid ihrer drei Schwestern Rama (Elisa Kisfeld), Sanella (Esther Fabian) und Milfina (Ines J├Âster) war ihr gewiss. Die drei Prinzen hatten ├Ąhnlich lustige Namen, wie der muskul├Âs ausstaffierte Muskulus von Anabolien (Peter Kahmen), Trottlus von Einfaltshausen (Frederik W├╝bbeling) und Kandidus (David Gevers), der im geschliffenen Versma├č sprach. Als vierte beteiligte Instanz betrat das K├Ânigspaar die B├╝hne. Tonangebend und bestimmend war die K├Ânigin, w├Ąhrend der K├Ânig in seiner eigenen Welt lebte. Carinella floh in den Wald der Hexen. Mit ihrer Hilfe konnte Carinella den verzauberten Prinzen Lado (Christian Dobbrunz) befreien. Ende gut, alles gut, denn zum Schluss gab es nach vielen lustigen Textpassagen nicht nur eine Hochzeit, sondern insgesamt vier.emk

28. Mai 2004 | Quelle: M├╝nsterlandzeitung

 

 Zum Inhalt:

Carinella

Eine m├Ąrchenhafte Musical-Kom├Âdie von einer, die auszieht, sich ihre W├╝nsche zu erf├╝llen

 Zum Inhalt:

Carinella ist nicht so, wie man sich eine Prinzessin vorstellt. Sie w├╝rde lieber B├╝cher lesen, reiten und schie├čen lernen, anstatt feine Kleider anzuprobieren und vornehmes Benehmen zu erlernen. Einen Prinzen braucht sie auch noch nicht. Ihre drei Schwestern lieben all das, was Carinella verabscheut und ein Prinz, der um sie wirbt, w├Ąre den dreien am allerliebsten. Aber Carinella ist die ├älteste und muss zuerst heiraten. Als drei Prinzen im Anr├╝cken sind, ergreift sie die Flucht. Zum Gl├╝ck kann sie mit Hilfe eines Zauberbuches einen rettenden Geist rufen, der sie in den Hexenwald bringt. Dort lebt sie eine Zeit mit den Hexen, auf der Suche nach ihrer eigentlichen Bestimmung. Mit Hilfe der Hexen erl├Âst Carinella schlie├člich ihren Traumprinzen von einem Fluch. Am Ende feiert man zusammen statt einer sogar vier Hochzeiten.